Author's posts

VEM 2018: vorzeitiger Titelgewinn des Topfavoriten

Kay konnte auch die sechste Runde siegreich gestalten und steht vorzeitig als Sieger der Vereinsmeisterschaft 2018 fest. Herzlichen Glückwunsch! Die direkten Verfolger Volkmar und Mathias trennten sich remis, wobei Frank M. mit einem Sieg aufschloss und der Kampf um die weiteren Plätze auf dem Podium somit noch voll im Gange ist. In starker Form zeigte …

Continue reading

3. Mannschaft: kurz und (für uns) schmerzlos

Liebe Schachfreunde, erste beruflich verhinderte Stimmen haben schon Angst um ihren Stammplatz, weil es in nahezu jeder Besetzung bei der Dritten im Moment einfach läuft. Mit einem weiteren deutlichen Sieg zieren wir vorerst die Tabellenspitze. Hauptkonkurrent Döbeln hatte spielfrei und kann zurückschlagen, wenn wir unseren wohlverdienten freien 3. Advent genießen. Unsere Neukirchener Schachfreunde schenkten uns …

Continue reading

Dritte (und Erste) im Aufwärtstrend, der Rest „so lala“

Nach dem Unterzahlsieg in der 1. Runde stellte das Schicksal die Dritte auf die Probe, denn unser Angstgegner Eppendorf war zu Gast. Die Bilanz, soweit das Portal zurückblicken lässt: zweimal Unentschieden, zweimal „Knapp daneben ist auch vorbei.“ Doch auch Eppendorf scheint von der Landflucht der Schachspieler nicht verschont zu bleiben oder haben sie nur Mitleid …

Continue reading

Holpriger Start in die Punktspielsaison

Die 1. Runde ist nun knapp einen Monat her – hoffentlich genügend Zeit für manch Gebeutelten, den Schock des suboptimalen Saisonstarts zu überwinden. Denn es lief alles andere als rund und da war es noch das geringste Übel, dass wir zwei Bullen am 1. Brett gegen Herrn „unbesetzt“ ins Leere laufen ließen. Die 1. Mannschaft …

Continue reading

VEM 2018 – Auslosung vorab mit Bastelarbeit

Die vierte Runde der Vereinsmeisterschaft 2018 brachte zur Hälfte Favoritensiege, während bei den anderen drei Begegnungen die nominell unterlegenen Schachfreunde den vollen Punkt einheimsen konnten. Aber was bedeutet schon die DWZ nach einer harten Arbeitswoche? So finden sich nach vier Runden Spieler im Tabellenkeller, die man dort vorher nicht unbedingt erwarten konnte. Es bleibt spannend …

Continue reading

Souveräner Titelverteidiger beim 38. Aufbau-Pokalturnier

Den Schachfreunden von der SG Leipzig gelang – am Ende sogar recht deutlich – die Wiederholung ihres Erfolgs aus dem letzten Jahr. Die Konkurrenz kam dabei unter anderem aus dem Südosten der eigenen Stadt. Die Wilkauer brachten erneut mehrere Blitzteams an den Start. Und auch die Erste des Gastgebers mischte mal wieder im Vorderfeld mit. …

Continue reading

Nachwuchs-DEM 2018: Serien-Meisterin Laura

Jährlich freuen sich in der Woche nach Pfingsten einige hundert Kinder über die Freistellung vom Unterricht, denn die Deutsche Jugendeinzelmeisterschaft findet statt. Dieses Jahr auch wieder mit Aufbau-Beteiligung. Nachfolgend der Bericht aus dem Hause Czäczine, garniert mit einem kleinen Einschub des Jugendleiters.  Als Viertplatzierte bei der diesjährigen SEM durfte Laura vom 19.05. bis 27.05. als …

Continue reading

Trainingslager 2018 – Rückkehr ins Funkloch

von Volkmar Brand und Erik Steinhau Vom 25. bis 27. Mai verweilten wir – nach dem letztjährigen Ausweichen an die Talsperre Kriebstein – wieder einmal im abgelegenen und deshalb sehr ruhigen Schmalzgrube. Für Schachspieler besonders positiv: es konnte mangels Empfang nicht einmal ein Handy klingeln. Als die Hauptanreisewelle am Freitagabend aufkreuzte, hatte Susi jedoch schon …

Continue reading

Eroberung der Sächsischen Schweiz zum Männertag

von Mathias Becker und Erik Steinhau Liebe Wanderfreunde, ein ausgesprochen erlebnisreicher und wie ich denke ebenso schöner Männertagsausflug in die Sächsische Schweiz schreibt seine Zeilen in die Geschichtsbücher. Die Anreise in die Villa Elise in Bad Schandau gestaltete sich, wie von Prophet Lothar vorhergesehen, sehr stauhaltig. Es gab Stimmen, die im Nachhinein den Weg über …

Continue reading

Chemnitzer Blitz-Grand-Prix: Mannschaftssieg zurückgeholt, Einzelwertung verloren

Letztens schrieb ich großspurig, dass sich David ob seiner Klasse den Gesamtsieg nur noch abholen muss, da er als einziger in der Spitzengruppe noch ein weiteres Turnier einbringen kann, ohne dass ein Streichergebnis vorliegt. Nun kam es leider so, dass das Turnier bei der Eiche ohne David stattfand und auch Kay als Backup nicht zuschlagen …

Continue reading