Category: Wettkämpfe

Offene IEM U8 – Titel und Riesenpokal

von Anne und Norman Seit vielen Jahren richtet der Jugendschachbund Sachsen die für internationale Spieler offene deutsche U8-Meisterschaft in Sebnitz aus. Es handelt sich dabei zwar nicht um eine offizielle Einzelmeisterschaft der DSJ. Das Turnier steht aber stellvertretend dafür. Denn die Einzelmeisterschaften der DSJ beginnen erst ab U10. Für Aufbau war Paula Czäczine am Start …

Continue reading

Bericht zum 22. Chemnitzer Schachballturnier

von Kay Liebe Schachballer, die Temperaturen werden kühler – Zeit, sich an warme Sommertage zu erinnern. 😉 Anhängend noch der Endstand vom 22. Schachballturnier des CSC Aufbau, ein paar Bilder und die folgenden Erinnerungen daran: Es gab einen (unerwartet) spannenden Zweikampf um den Titel, welcher in einem rassigen Fußballduell gipfelte und einen _verdienten_ Sieger sah: …

Continue reading

Saisonauftakt: die Sache mit der gelungenen Generalprobe …

von Mathias, ergänzt von Erik Hallo liebe CSC-Familie, die heftige Kollision der Termine trübte den sonst stets vorhandenen Hoffnungen den Glanz. Viele noch im Urlaub und die Krone ist sicherlich die 2. Frauenbundesliga, die ebenfalls an diesem Wochenende begann und uns die besten Spielerinnen raubte. Da konnte der Spätsommer heute noch einmal alles geben, genau …

Continue reading

39. Pokalturnier mit außerordentlicher Beteiligung

Die 39. Austragung des jährlichen Sommerblitzevents erreichte mit 14 Mannschaften derart hohe Resonanz, dass sogar der Austragungsmodus angepasst werden musste und es zu einer Vorrunde, gefolgt von A- + B-Finale kam. Ob darüber hinaus der Getränkevorrat reichte, ist nicht überliefert. Für den nicht mit voller Schlagkraft antretenden Gastgeber gab es nichts zu holen, sogar die …

Continue reading

VEM 2019 auch weiterhin ohne große Überraschung

Die ganz großen Überraschungen blieben auch in Runde 2 der Vereinsmeisterschaft aus. Kay und Alexander konnten ihre Partien gewinnen, während Volkmar im Familienduell die Punkte teilte. Das Duell der Topgesetzten steht somit schon in Runde 3 an und könnte frühzeitig eine Art Vorentscheidung herbeiführen. Im ausgeglichenen Hinterfeld stach in Sachen Spannung die Partie von Frank …

Continue reading

Vereinsblitz: Runde 5 mit 3 neuen Gesichtern

Erneut fanden 13 Spieler am Freitagabend den Weg ins Spiellokal, um sich zum Wochenausklang die Figuren um die Ohren zu hauen. Wir freuten uns besonders über zwei Mal Richter, wobei des Sohnes materialverachtende Nebenvarianten besser einschlugen. Ebenfalls konnten wir einen starken westafrikanischen Schachfreund begrüßen, der jüngst sein Studium an der hiesigen Universität aufgenommen hat. Er …

Continue reading

Halbzeitbilanz beim Blitzpokal

Nach etwas (gewohnt) schleppendem Beginn ist der Blitzpokal richtig in Fahrt geraten. Man könnte sagen, er ist aus seinem Dornröschenschlaf erwacht. Glücklicherweise vorbei sind die Zeiten, als sich jeden Freitagabend immer die gleiche Gruppe von 6 bis 8 Leuten traf. 2019 sind die Teilnehmerzahlen durchgängig zweistellig. Ganze 14 Schachspieler in Runde 4 sind für die …

Continue reading

VEM 2019 – 1. Runde: Überraschungen bleiben aus

Jüngst konnte die erste Runde des aktuellen Vereinsturniers abgeschlossen werden. Es gab überwiegend Favoritensiege, lediglich Dirk konnte seine starke Saisonleistung konservieren und trotzte Danny ein Remis ab. Kay, Alexander und Volkmar brachten ihre Partien recht schnell unter Kontrolle und dann unterschiedlich schnell zu Ende. Mathias und Frank M. hatten dagegen hart zu kämpfen. Mathias profitierte …

Continue reading

VEM 2018: vorzeitiger Titelgewinn des Topfavoriten

Kay konnte auch die sechste Runde siegreich gestalten und steht vorzeitig als Sieger der Vereinsmeisterschaft 2018 fest. Herzlichen Glückwunsch! Die direkten Verfolger Volkmar und Mathias trennten sich remis, wobei Frank M. mit einem Sieg aufschloss und der Kampf um die weiteren Plätze auf dem Podium somit noch voll im Gange ist. In starker Form zeigte …

Continue reading

VEM 2018 – Auslosung vorab mit Bastelarbeit

Die vierte Runde der Vereinsmeisterschaft 2018 brachte zur Hälfte Favoritensiege, während bei den anderen drei Begegnungen die nominell unterlegenen Schachfreunde den vollen Punkt einheimsen konnten. Aber was bedeutet schon die DWZ nach einer harten Arbeitswoche? So finden sich nach vier Runden Spieler im Tabellenkeller, die man dort vorher nicht unbedingt erwarten konnte. Es bleibt spannend …

Continue reading